Barf-beratung Nicole Züllig
icamani - der neben einem geht

Zubereiten der Katzen-Mahlzeiten mit Tcpremix

 

Hier finden Sie eine Bild Anleitung zur Zubereitung der Mahlzeiten mit TCPremix, wir verwenden hierfür die Produkte TCPremix, TCPremix Basic, TCPremix Fibre mit frischer Leber. Bei der Zubereitung mit TCPremixPlus (Rinder- oder Geflügelleber), fällt die Zugabe von frischer Leber weg.

 

 

Zuberhör:

- Küchenwaage

- evtl.Fleischwolf

- scharfes Messer

- Schwingbesen

- Schüssel

- Messbecher

- Schneidbrett

- TCPremix

- Zutaten Fleisch / Leber

- Gefrierdosen- Gläser

- ev. Handschuhe



 

 

Schritt 1

- Falls Sie das Fleisch, ev. Herz und Leber am Stück eingekauft haben, müssen Sie einen Teil durch den Fleischwolf drehen

- vom Muskelfleisch dürfen Sie gerne einen Teil in grössere Stücke schneiden und mit dem gewölften Fleisch mischen

- Haben Sie das Fleisch und die weiteren Zutaten bereits gehackt oder gewolft eingekauft, entfällt dieser Schritt

  

Schritt 2

TCPremix Pulver abwägen, Wasser, Fleisch, Leber in den gewünschten Mengen bereit stellen, es lohnt sich grössere Mengen vorzubereiten

 

 




      

Schritt 3

TCPremix Pulver in eine grosse Schüssel geben und mit der korrekten Menge Wasser gut vermischen

 

 

 

Schritt 4

Die Leber zufügen und ebenfalls gleichmässig verteilen

 

 

 

Schritt 5

Das vorbereitete Muskelfleisch (ev. mit Herz) zugeben und alles so unter rühren bis sich die gesamte Menge gleichmässig vermischt hat

 

 

 

 

Schritt 6

Nun können Sie die fertigen Mahlzeiten in die gewünschten Tagesportionen aufteilen 

und einfrieren.

 

 

 

Die Portionen am Vorabend im Kühlschrank auftauen. Es ist wichtig, dass Sie die Mahlzeiten nicht direkt aus dem Kühlschrank anbieten, Katzen mögen naturgemäss kein kaltes Fleisch, bzw. die Beute wird immer frisch und warm verzerrt.

 

Die Mahlzeiten mit verschiedenen Fleischsorten vorbereiten.

 

Einige Möglichkeiten:

1. Rindermuskelfleisch mit Fett durchzogen, Herz, Niere, Leber

2. Pouletfleisch, Fett, Herz, (Pouletmagen), Leber

2. Lammfleisch, Herz, Leber (frisches Fett bei magerem Lammfleisch zu füttern)

3. Ziegenfleisch, Herz, Milz, Leber (bei magerem Fleisch zusätzlich frisches Fett oder etwas Butter zufügen) 

4. Muskelfleisch vom Wild, Herz, Leber